Freitag, 21. Mai 2010

Google Docs

Vor einiger Zeit habe ich in meinem damaligen Blogversuch ein Video veröffentlicht, das den Nutzen von Google Docs im Fremdsprachenunterricht zeigt:



Google Docs eignet sich also hervorragend für kollaborative Schreibaktivitäten im Unterricht. Seit damals hat sich noch einiges getan bei Google Docs.So ist z.B. der Editor runderneuert worden und man kann Dokumente über einen Link zur Bearbeitung freigeben (auch für Nutzer ohne Google-Konto). Gerade die letze Funktion macht den Einsatz im Unterricht (insbesondere mit Schülern) interessant, da die Notwendigkeit, für alle Schüler ein Google-Konto zu haben, weggefallen ist. Erste Erfahrungen mit dem Einsatz von Google Docs im Deutsch- und Chemieunterricht hat Maik Riecken hier schon beschrieben. Weiterhin gelten natürlich auch alle in meinem Video gezeigten Vorzüge für einen Einsatz. Also, probieren Sie's doch auch mal aus!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen