Sonntag, 19. Dezember 2010

Die Hälfte der Übung macht den Meister!

Wondrously Organized
Foto von Pesky Library
Laut einem Beitrag in Wired hat eine Forschergruppe der Northwestern University, USA bei der Erforschung von Übungseffekten eine Entdeckung gemacht, die bestätigen mag, was ich meinen DeutschschülerInnen während meiner Zeit in England immer empfohlen habe. Ich war mir sicher, dass Vokabeln besser behalten werden, wenn sie zunächst gepaukt (am besten mit der schnellen Leitner-Methode) und danach passiv weiter"gelernt" würden. Hierzu habe ich den SchülerInnen empfohlen, die Vokabeln auf Kassette aufzunehmen (Audacity und MP3 waren damals noch ein ferner Traum)  und im Hintergrund bei der Erledigung anderer Arbeiten (z.B. Spülmaschine ein- und ausräumen) abzuspielen. Wie so eine Tonaufnahme sich anhören kann, kann man hier hören...

Im Experiment der Forschgruppe wurde allen TeilnehmerInnen eine schwierige Aufgabe zur Unterscheidung von Lauten gegeben. Danach übten und übten die TeilnehmerInnen (360 Versuche pro Tag für mindestens 6 Tage). Im Anschluss wurde die Experimentgruppe in drei Untergruppen aufgeteilt: Eine Gruppe übte eine völlig andere Aufgabe ein, die zweite übte zunächst die Originalaufgabe und wurde dann passiv für die Aufgabenerledigung sinnvollen Reizen ausgesetzt, während die dritte Gruppe die Originalaufgabe während der ganzen Zeit weiterübte. Das erstaunliche Ergebnis: die zweite Gruppe hatte (fast) den gleichen Trainingseffekt wie die dritte Gruppe, währen die erste Gruppe erwartungsgemäß deutlich schlechter abschnitt. Andrew Sabin einer der Co-Autoren der Studie fasste das Ergebnis so zusammen:
"Man kann mit der Hälfte der Arbeit den gleichen Effekt erzielen"

Also, erst Vokabeln büffeln (z.B. mit Cobocards), dann mit Audacity eine schöne Vokabeltraining-MP3 basteln und die dann nebenher hören. Das sollte laut dieser Studie klappen! Ich denke, dass ja schon allein das Erstellen der MP3 für einen weiteren Trainingseffekt sorgt ;-)

1 Kommentar:

  1. [...] This post was mentioned on Twitter by Stephan Rinke. Stephan Rinke said: RT @edumorph: Neu im edumorphBlog Die Hälfte der Übung macht den Meister! http://bit.ly/gVjug5 [...]

    AntwortenLöschen