Sonntag, 26. Februar 2012

Pre-Conference Workshop auf der Moodlemoot Münster im März



Am 15./16. März findet im wunderschönen Münster die diesjährige deutsche Moodlekonferenz statt. Die Chance für alle vom Anfänger bis zum Admin-Profi sich in Sachen Moodle auszutauschen und mit anderen Moodlern zu vernetzen!

Auch edumorph wird mit Beiträgen vertreten sein. Zuerst leite ich mit Michael Tighe zusammen den nachstehenden Pre-Conference Workshop am 14. März.

Teams sind Trumpf
Stephan Rinke, Michael Tighe
Dieser Tagesworkshop ist für alle, die moodle für kooperative Lernszenarien einsetzen wollen. Wir werden überlegen, wie man die Grundvoraussetzungen für kooperatives Lernen in einem moodle Kursraum schafft, bevor wir uns in Teams daran machen, auch anspruchsvollere Lernszenarien mit moodle umzusetzen. Dabei werden wir vieles lernen zu den Lernaktivitäten Forum, Wiki, Datenbank und Workshop. Außerdem werden wir die Gruppen- und Gruppierungsfunktion erarbeiten, die für den Einsatz komplexerer kooperativer Methoden hilfreich ist. Der Workshop richtet sich  sowohl an Anfänger, die schon die allerersten Schritte in Moodle gewagt haben, als auch Fortgeschrittene. Dem Workshop geht eine 14tägige online Phase voraus, die wir nutzen werden, um uns schon einmal kennenzulernen und erste Absprachen zu treffen!


Nach Möglichkeit sollten die TeilnehmerInnen eigene Laptops mitbringen!
14.03.2012 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
60€


Die 60€ Teilnahmeentgelt für den Workshop werden dafür verwendet, die Konferenz so unschlagbar günstig (80€) anbieten zu können. Sollte es einen Überschuss geben, wird dieser an den Moodle Trust überwiesen, der damit die Entwicklung und den Support von Moodle finanziert.

Zusätzlich werde ich am Freitagnachmittag um 14.00 Uhr einen Workshop leiten, der sich genauer mit der Gruppenfunktion in Moodle befasst. Motivation des Workshops ist, dass viele Dozentinnen und Dozenten unnötig Angst vor dieser Funktion haben und so die vielen Möglichkeiten, die Gruppen und Gruppierungen in Moodle insbesondere für kooperative Lernszenarien bieten, nicht nutzen können. Das wollen wir am 16. März gemeinsam ändern!

Auf wen von Ihnen darf ich mich den freuen? Wer wird in Münster dabei sein?

1 Kommentar:

  1. [...] bei der Feinplanung der von mir (mit-)gestalteten Workshops. Aber: die Mühe hat sich gelohnt! Der Preconference Workshop mit Michael Tighe hat bis auf einen kurzzeitigen Ausfall des Servers wunderbar geklappt und, wenn [...]

    AntwortenLöschen